Neue Preise für Anrufe in deutsche Mobilfunknetze

Call-by-Call Tarife jetzt erst ab 12,7 Cent pro Minute

31. Januar 2006
Die Minutenpreise für Anrufe in deutsche Mobilfunknetze mit Call-by-Call sind in den letzten Tagen wieder angestiegen. Es gibt keinen Call-by-Call Anbieter mit Minutentakt mehr, der einen Preis von weniger als 10 Cent pro Minute für Anrufe in deutsche Handy-Netze berechnet. Dafür haben einige andere bisher teure Anbieter ihre Preise gesenkt.

So OneTel senkt zum 01.02.2006 den Minutenpreis über die Vorwahl 01086 auf 12,7 Cent und setzt sich damit auf den Spitzenplatz in den Tarifvergleichen für Call-by-Call Gespräche in deutsche Mobilfunknetze.

01029 berechnet ab 01. Februar 12,8 Cent/Minute für Arnufe in deutsche Mobilfunknetze. Bei 01026 Telecom beträgt der aktuelle Minutenpreis für solche Gespräche 12,8 Cent.

Alle genannten Anbieter rechnen Anrufe in deutsche Mobilfunknetze im Minutentakt (60/60) ab.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++