Mobil Telefonieren im Ausland wird günstiger

Ab Samstag neue Obergrenzen innerhalb der EU

30. August 2008

Ab Samstag, den 30. August 2008, gelten neue Obergrenzen für Roaming-Gespärche innerhalb der Europäischen Union. Abgehende Gespräche dürfen laut einer entsprechenden EU-Verordnung künftig maximal 55 Cent inklusive Mehrwertsteuer kosten, ankommende Telefonate im Ausland maximal 26 Cent. Bisher liegen die Obergrenzen bei 58 und 29 Cent. Nächstes Jahr werden die Preise nochmals gesenkt: Ab dem 30. August 2009 dürfen abgehende Anrufe maximal 51 Cent kosten, ankommende Gespräche 23 Cent (brutto). Die neuen Preise gelten automatisch und für alle Vertrags- und Prepaidkunden. Nur für Kunden, die spezielle Roaming-Tarifoptionen der Mobilfunkanbieter nutzen, ändern sich die Preise nicht.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++