AEG Loop Plus: Schnurlostelefon als Designelement

Günstiges DECT-Gerät mit Anrufbeantworter

27. Oktober 2014

Der Hersteller AEG bringt ein neues Schnurlos-Telefon in seiner Retro-Reihe auf den Markt. Das AEG Loop Plus fällt durch sein ungewöhnliches Design auf. Sowohl die Basistation als auch das Mobilteil kommen in einem eher futuristischen Style mit geschwungenen Formen in der edlen Farbkombination Weiß und Anthrazit. Dazu kommt ein blau beleuchtetes Display.

AEG Loop Plus DECT-Telefon

Auf der technischen Seite handelt es sich um ein solides DECT-Telefon, welches die grundlegenden Funktionen mitbringt. Das Telefonbuch bietet Platz für 100 Einträge, bis zu 50 Rufnummern werden in der Anruferliste für angenommene Anrufe abrufbereit gespeichert sowie die letzten 20 Rufnummern in der Wahlwiederholung. Außerdem ist das AEG Loop Plus mit einem integrierten Anrufbeantworter und einer Freisprecheinrichtung ausgestattet.

AEG Loop Plus Mobilteil

Das blaue, hintergrundbeleuchtete LCD-Display, die beleuchteten Tasten sowie die individuell einstellbaren Lautstärken für Rufton, Hörer und für die zehn verschiedenen Klingeltöne sollen den individuellen Bedienkomfort erhöhen. Auch für Sicherheit ist gesorgt: So können Basisstation und Hörer per vierstelligen PIN-Code gesperrt oder freigeschaltet werden. AB-Nachrichten lassen sich bei Bedarf vertraulich nur über das Mobilteil abhören.

Der Akku ermöglicht pro Ladung eine Standby-Zeit von bis zu 100 Stunden und eine Gesprächszeit von bis zu 10 Stunden. Im Eco-Modus erhöhen sich diese Werte auf bis zu 13 Stunden. zudem kann das Schnurlostelefon auf vier Mobilteile erweitert werden; dank GAP-Kompatibilität können auch Mobilteile anderer Hersteller eingebunden werden.

Das AEG Loop Plus ist ab sofort zu einem Preis von 39,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung inklusive MwSt.) erhältlich.

 
+++ Anzeige +++