easybell verkauft FRITZ!Box 7590 für 189 Euro an

Günstiger Preis für DSL-Kunden, kostenloser Austausch beim Mietmodell

07. November 2017

Der Berliner Internetprovider easybell bietet seinen Kunden ab sofort die neue FRITZ!BOX 7590 an. DSL-Kunden können den Router optional zum Kauf oder zur Miete erwerben. Bei der Mietvariante zahlen Kunden 4,50 Euro im Monat, beim Kauf einmalig 189 Euro. Zum Vergleich: Die unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) des Herstellers AVM liegt bei 269 Euro. easybell berechnet zudem keine Versandkosten.

Beim Mietmodell können Bestandskunden ihre gemietete FRITZ!Box 7390 oder 7490 jetzt kostenlos gegen eine FRITZ!Box 7590 austauschen. So können sie immer das neueste verfügbare Modell nutzen. Alle easybell-Kunden, die bereits eine 7490 bestellt haben und deren Anschluss noch nicht geschaltet wurde, erhalten nun automatisch das neue Spitzenmodell von AVM, so easybell in einer Mitteilung. Es gilt weiterhin: Wer bei easybell einen Router mitbestellt, bekommt diesen vorkonfiguriert mit seinen Zugangsdaten zugeschickt.

FRITZ!BOX 7590 bei easybell

Nachtrag vom 09.11.2017

Anfangs war die Bestellung der FRITZ!Box 7590 zum günstigen Preis auch in Verbindung mit einem günstigen VoIP-Anschluss von easybell möglich. Wie das Portal mydealz.com berichtet, konnten einige Nutzer sich für den »Call easy« Tarif (2,99 Euro/Monat, monatliche Kündigungsmöglichkeit) registrieren und dann die neue FRITZ!Box im Kundenmenü zum günstigen Preis bestellen. Inzwischen sei dies nicht mehr möglich.

Bild: AVM / Montage: tarif4you.de

 
+++ Anzeige +++