Vodafone: Erste Gigabit-Anschlüsse ab sofort buchbar

Schnelles Internet über Kabel ab 19,99 Euro im Monat

28. September 2018

Vodafone startet mit ersten Gigabit-Anschlüssen im Festnetz. Erste Kunden in ausgewählten Städten können ab sofort die schnellen Internetanschlüsse buchen, wie das Unternehmen mitteilte. Im ersten Jahr werden monatlich 19,99 Euro fällig.

Vodafone

Die neuen Gigabit-Anschlüsse von Vodafone sind in Nürnberg, Landshut, Dingolfing und Fürth verfügbar. Hier sollen rund 800.000 Menschen in 400.000 Haushalten den neuen Highspeed Kabel-Tarif »Red Internet & Phone 1000 Cable« buchen können. dieser bietet Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde (1 GBit/s) im Download und bis zu 50 MBit/s im Upload.

Neben der Internet-Flatrate ist im Paket auch eine Telefonie-Flatrate in alle deutschen Festnetze enthalten. In den ersten 12 Monaten zahlen Kunden einen monatlichen Basispreis von 19,99 Euro. Ab dem 13. Monat kostet der Gigabit-Tarif 69,99 Euro pro Monat.

Vodafone Red Internet & Phone Cable Tarife
Vodafone Red Internet & Phone Cable Tarife - bis 1 GBit/s (Bild: Vodafone)

Preis-Aktion zum Start

Zum Vermarktungsstart bietet Vodafone in allen Gigabit-Städten eine besondere Aktion: Wer bis Ende des Jahres den neuen Tarif bucht, erhält den Gigabit-Anschluss zum Preis eines 500 Megabit-Anschlusses. Das bedeutet, dass die Kunden ab dem zweiten Vertragsjahr 20 Euro weniger im Monat zahlen. Der Basispreis liegt dann bei 49,99 Euro pro Monat – und zwar dauerhaft.

Ebenfalls können Neukunden den Tarif in den ersten 12 Monaten testen. Denn Vodafone bietet allen Kunden mit der Wechselgarantie eine 12-monatige Testphase ohne Risiko: Wer mit dem Tarif nicht zufrieden ist und geringere Bandbreiten möchte, kann nach Ablauf des ersten Vertragsjahres in einen leistungsschwächeren und günstigeren Tarif wechseln.

Optional bietet Vodafone zum neuen Anschluss einen passenden Router »Vodafone Station« dazu. Die WLAN-Option kostet 2,99 Euro pro Monat extra. Mit deaktivierter WLAN-Funktion wird der Kabel-Router kostenlos bereitgestellt. Und auch hier profitieren schnellentschlossene Kunden: Sie erhalten bei Buchung des Red Internet & Phone 1000 Cable bis Ende des Jahres die WLAN-Option für die gesamte Vertragslaufzeit kostenlos dazu.

Gigabit für ganz Deutschland

Derzeit können rund 800.000 Menschen in ca. 400.000 Haushalten der Gigabit-Cities Nürnberg, Landshut, Dingolfing und Fürth Highspeed-Anschlüsse im Vodafone Kabel-Netz buchen. Nach Plänen des Düsseldorfer Kommunikationskonzerns sollen es bis Ende des Jahres 2018 es deutschlandweit über 12 Millionen (6 Millionen Kabel-Haushalte) und bis Ende 2019 sogar 22 Millionen Menschen (11 Millionen Kabel-Haushalte) werden.

Insgesamt will Vodafone Gigabit-Anschlüsse für rund 25 Millionen Bürger (12,7 Millionen Kabel-Haushalten) in den 13 Bundesländern im eigenen Kabel-Verbreitungsgebiet bis Ende 2020 bereitstellen. Sollten die Kartellbehörden der geplanten Übernahme von Unitymedia zustimmen, will Vodafone in den vereinten Netzen bis 2022 Gigabit-Geschwindigkeiten für 50 Millionen Menschen anbieten.

Quelle: Mitteilung von Vodafone

 
+++ Anzeige +++