1&1 DSL: Neue Tarife für unbegrenztes Surfen ab 9,99 Euro

Keine Volumenbegrenzung mehr und Starguthaben für Neukunden

01. Februar 2019

1&1 hat zum Monatswechsel neue DSL-Tarife vorgestellt. Dabei hat der Anbieter den bisherigen Einsteiger-Tarif DSL Basic mit 100 GB ungedrosseltes Datenvolumen komplett gestrichen. Das kleinste DSL-Paket bei 1&1 heißt nun »DSL 16« mit bis zu 16 MBit/s im Download und einer Telefonie-Flatrate in alle deutschen Netze. Dieser Tarif ist ab 9,99 Euro monatlich erhältlich. Weiterhin gibt es Pakete mit bis zu 50 Mbit/s, 100 MBit/s und 250 MBit/s. Wir fassen die neuen 1&1 DSL-Tarife für Sie zusammen.

1&1 DSL Tarife ab Februar 2019
1&1 DSL Tarife ab Februar 2019 (Screenshot: dsl.1und1.de)

Neue 1&1 DSL Tarife

1&1 bietet im Februar 2019 mehrere neue DSL-Pakete für Privatkunden an. Das Haupt-Angebot umfasst die Tarife 1&1 DSL 50, 100 und 250 mit 24 Monaten Vertragslaufzeit sowie entsprechende DSL Young Tarife. Neukunden erhalten bis zu 150 Startguthaben. Zudem gibt es das schnelle DSL 250 Paket jetzt um 5 Euro monatlich günstiger - ab 24,99 Euro monatlich. Weiterhin bietet 1&1 ab sofort mit DSL 16 ab 9,99 Euro monatlich seinen günstigsten Tarif ohne Volumenbegrenzung an.

Alle 1&1 DSL-Tarife beinhalten eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz und eine Internet-Flat ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung. Hier sind die neuen 1&1 DSL-Tarife in der Übersicht:

  • 1&1 DSL 16 mit bis zu 16 MBit/s im Download: 12 Monate je 9,99 Euro (statt 14,99 Euro), danach 29,99 Euro pro Monat.
  • 1&1 DSL 50 mit bis zu 50 MBit/s im Download: 12 Monate je 14,99 Euro (statt 16,99 Euro), danach 34,99 Euro pro Monat. Dazu gibt es 100 Euro Startguthaben.
  • 1&1 DSL 100 mit bis zu 100 MBit/s im Download: 12 Monate je 19,99 Euro, danach 39,99 Euro pro Monat. Hier gibt es 150 Euro Startguthaben.
  • 1&1 DSL 250 mit bis zu 250 Mbit/s im Download: 12 Monate je 24,99 Euro (statt 29,99 Euro), danach 44,99 Euro pro Monat. 100 Euro Startguthaben gibt es obendrauf.

Bei den drei höheren Tarifen DSL 50, 100 und 250 können die Kunden auf Wunsch auch »Fernsehen via 1&1 DSL« dazu buchen - rund 90 Sender und eine TV-Box für den Anschluss an die üblichen Fernseher sind ab 9,99 Euro/Monat zu haben.

Für junge Leute bis 28 Jahre bietet 1&1 zudem Young-Tarife, die im ersten Jahr noch etwas günstiger sind:

  • 1&1 DSL Young 50 mit bis zu 50 MBit/s im Download: 12 Monate je 11,99 Euro (statt 14,99 Euro), danach 34,99 Euro pro Monat. Dazu gibt es 100 Euro Startguthaben.
  • 1&1 DSL Young 100 mit bis zu 100 MBit/s im Download: 12 Monate je 16,99 Euro, danach 39,99 Euro pro Monat. Hier gibt es 150 Euro Startguthaben.
  • 1&1 DSL Young 250 mit bis zu 250 MBit/s im Download: 12 Monate je 21,99 Euro (statt 26,99 Euro), danach 44,99 Euro pro Monat. Hier gibt es 100 Euro Startguthaben.

Alle neuen 1&1 DSL-Tarife sind sowohl mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten als auch ohne Laufzeit mit einer 3-monatigen Kündigungsfrist erhältlich. Das Startguthaben gibt es allerdings nur in Verbindung mit 24-monatiger Vertragslaufzeit für Neuverträge oder bei Anbieterwechsel. Das jeweilige Guthaben wird über einen Voucher zur Verfügung gestellt. Diesen müssen Kunden im 1&1 Control-Center am PC oder in der App bis zu zwölf Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit aktivieren; sonst verfällt das Guthaben.

Hardware und WLAN-Service zu 1&1 DSL Paketen

Zu den DSL-Tarifen bietet 1&1 auch passende Router an. Unter dem Namen 1&1 HomeServer wird die FRITZ!Box 7520 von AVM angeboten - zu einem . Außerdem können die Kunden zwischen HomeServer Speed+ (FRITZ!Box 7590) und HomeServer+ (FRITZ!Box 7530) wählen. Die Geräte gibt es zu einem monatlichen Mietpreis: HomeServer für 2,99 Euro/Monat, HomeServer+ für 4,99 Euro/Monat und HomeServer Speed+ für 6,99 Euro/Monat.

Außerdem gilt bei allen aktuellen Tarifen das 1&1 WLAN-Versprechen. Im Rahmen des neuen Service-Angebots unterstützt 1&1 seine Kunden bei der Ersteinrichtung von 1&1 DSL und auch danach kostenlos beim Anschluss von weiteren WLAN-Geräten.

Anzeige

1&1 DSL Tarife - jetzt bestellen! »

 
+++ Anzeige +++