1&1 startet Service-Offensive rund um das Heimnetzwerk

Kostenlose Hilfe bei WLAN-Einrichtung

18. Januar 2019

1&1 hat eine Service-Offensive rund um das Heimnetzwerk gestartet. Der Anbieter will seine Kunden nicht nur bei der Ersteinrichtung von DSL unterstützen. Auch eine optimale WLAN-Einrichtung und Anschluss von WLAN-fähigen Geräten im ganzen Haus steht nun auf dem Programm. Und das auch nachträglich, wie 1&1 mitteilt.

1und1 WLAN-Versprechen

Kunden mit einem 1&1 DSL Anschluss erhalten neuerdings Hilfe bei der Einrichtung von WLAN im heimischen Netz. Über die bekannte Hotline-Rufnummer sollen »speziell geschulte WLAN-Experten« den Kunden helfen, Endgeräte mit dem heimischen WLAN-Netzwerk zu verbinden, so das Versprechen des Anbieters. Dabei sei es (fast) egal, wo diese Geräte gekauft wurden oder ob es sich beispielsweise um einen Smart-TV, eine Spielekonsole, einen Staubsaugerroboter oder andere WLAN-fähige Haushaltsgeräte handelt. Lediglich sicherheitsrelevante Systeme wie zum Beispiel Rauchmelder, Alarmanlagen und Hausnotruf-Systeme schließt 1&1 von diesem Service aus.

Die WLAN-Experten seien jederzeit rund um die Uhr erreichbar. Der Service sei für die Kunden kostenlos. Liegen Störungen des drahtlosen Netzwerks vor, soll auch die 1&1 Control-Center-App unter dem Punkt »WLAN-Optimierung« Abhilfe schaffen.

Kommentar: Das Service-Angebot kann vor allem für weniger versierte Nutzer hilfreich sein, zum Beispiel um neu gekaufte Geräte in das Netzwerk einzubinden. Wie gut der neue Service auch am Telefon helfen kann, wird sich mit der Zeit zeigen. 1&1 schreibt in ihrer Mitteilung auch, dass um die WLAN-Reichweite insbesondere in größeren Wohnungen oder Häusern zu erweitern, geeignetes Mesh-Zubehör wie ein WLAN-Repeater oder ein Powerline-Adapter angeboten wird. Solange dies nicht in einer »Verkaufsoffensive« für neue Geräte endet, ist der neue Service insgesamt auf jeden Fall zu begrüßen.

Bild: Screenshot von 1und1.de

 
+++ Anzeige +++