Least Cost Router (LCR)

Der englische Begriff "Least Cost Router" (kurz: LCR), auch als deutscher Begriff Tarifmanager bekannt, bezeichnet eine der Funktionen von TK-Anlagen. LCR bietet die Möglichkeit eine Telefonverbindung über den zum jeweiligen Zeitpunkt und für die gewünschte Tarifzone preisgünstigsten Telefonanbieter ausführen zu lassen.

Die Idee eines LCR besteht darin, das manuelle Vergleichen von Preistabellen zu automatisieren. Dazu hinterlegt der Nutzer in der TK-Anlage alle Tarifinformationen von den in Frage kommenden Anbietern. Die TK-Anlage wählt aus dieser Liste dann automatisch die Netzvorwahl des jeweils günstigsten Anbieters aus und wählt diese vor der gewünschten Zielrufnummer.

Ein LCR kann sowohl als eine Hardware-Lösung, etwa als ein einzelnes Gerät oder als zusatzmodul zu einer Telefonanlage, oder als Software arbeiten. Die Software-Lösung kann dabei sowohl die funktionalität der TK-anlage erweitern als auch als reine PC-Software erhätlich sein.

Neben Telefon-Verbindungen sind auch LCR-Lösungen für den Internet-Zugang verfügbar.

Diese Seite empfehlen:

 
+++ Anzeige +++