Video on Demand

Video on Demand (VoD) steht für Video auf Abruf. Dabei kann der Nutzer jederzeit Videos nach seinem Geschmack abrufen und sich so ein individuelles Fernsehprogramm zusammen stellen. Die Bezahlung erfolgt dann nach einem «pay per view» (pro gesehene Sendung bzw. Film) oder Abonnement Verfahren. Der Zugriff auf VoD Dienste kann über Set-Top-Boxen oder Anmeldung bei einem entsprechenden Anbieter im Internet erfolgen. Voraussetzung für ein qualitativ hochwertiges VoD ist jedoch eine schnelle Anbindung an das Internet, also mindestens DSL.

Diese Seite empfehlen:

 
+++ Anzeige +++