SonyEricsson T630 in schwarz exklusiv bei T-Mobile

Neues Kamera-Handy kommt im Februar auf den Markt

09. Januar 2004
SonyEricsson T630 black SonyEricsson bringt in Februar 2004 den Nachfolger des bisher sehr erfolgreichen Handy T610 in den Handel. Das neue Modell T630 soll zunächst in einer modischen schwarzen Version exklusiv für einen begrenzten Zeitraum bei T-Mobile in Europa (Deutschland, Großbritannien, Österreich, Niederlande, Tschechische Republik, Ungarn, Kroatien, Slowakische Republik und Polen) angeboten werden.

Das Triband-GSM/GPRS-Telefon mit integrierter VGA-Kamera und 128x160 Pixel großem 65.536-Farben TFT-Farbdisplay wird mit einer spezieller t-zones Taste ausgestattet, um so die Nutzung der Multimedia-Dienste von T-Mobile einfacher zugänglich zu machen. Durch das neue Bedienkonzept QuickShare, mit dem alle neuen Kamera-Handys von Sony Ericsson ausgestattet sind, lassen sich Fotos (auch Selbstportraits) machen und einfach und intuitiv an andere Handys, PCs und Endgeräte weiterleiten - per MMS, E-Mail, Bluetooth, Infrarot oder USB-Kabel.

Individuelle Klingeltöne lassen sich mit der neuartigen Music DJ-Funktion leicht komponieren. Ein umfangreicher Organizer mit Rechner, Kalender und Memo-Funktion ist ebenfalls mit dabei. Da das T630 auch Java unterstützt, können zusätzliche Anwendungen und Spiele aus dem Internet heruntergeladen werden.

Das neue Handy ist mit 92,5 Gramm etwas leichter als der Vorgänger und mit 102 x 43 x 17 Millimetern etwa genau so groß. Die Stand-by-Zeit soll bei bis zu 13 Tagen bzw. 315 Stunden liegen. Die Gesprächszeit gibt der Hersteller mit bis zu 14 Stunden an.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

 
+++ Anzeige +++