Panasonic stellt neue Handys mit Farbdispaly vor

Klapp-Handys für Vodafone live! und i-mode mit Kamera

03. Februar 2004
Panasonic hat am heutigen Dienstag drei neue Handys vorgestellt: Das elegante X60, das kleine G51M und das i-mode-fähige P341i.
Panasonic X60
In dem kompakten Aufklapp-Handy X60 teilen sich Features wie die integrierte Mobile Camera, das Display mit 65.536 Farben, MMS, Java und 16-stimmige polyphone Klingeltöne den Platz von 75,5 mal 44,5 mal 27 Millimeter. Bedienerfreundlich: Die Mobile Camera wird einfach per Knopfdruck auf die Seitentaste ausgelöst, ohne das Handy dafür öffnen zu müssen. Zudem leuchtet die Lichtanzeige auf der Vorderseite bei ankommenden oder verpassten Anrufen und SMS-Nachrichten je nach Aktion in Blau, Rot, Grün und Lila. Selbsgemachte Fotos (352 x 288 Pixel) können per MMS verschickt oder über Infrarot an andere Geräte übertragen werden. Das 82 Gramm leichtes X60 beherrscht auch GPRS Klasse 8 und ist für die Angebote von Vodafone live! optimiert. Das Dualband-Handy Panasonic X60 soll bereits ab Februar erhältlich sein.Panasonic G51M

Das neue G51M ist der Nachfolger von Panasonic-Handys im Kleinst-Format GD55 und des G50. Mit 74 Gramm und 80 x 43 x 19 Millimeter passt es bequem in Hosen- oder Jackeninnentaschen. Das Handy hat ein 128 x 96 Pixel größes Dispaly mit 4.096 Farben und kann Bilder und Töne per EMS versenden. Ein zweiter Lautsprecher sorgt für beseren Ton. Bei bis zu sechs Stunden Sprechdauer und 200 Stunden Standby-Zeit kann man sich mit WAP-Services über GPRS (Klasse 8), T9 Worterkennung und der Freisprecheinrichtung vollends ausleben. Das G51M soll ab Februar für 249,- Euro erhältlich sein.

Ein weiteres Highlight ist das neue Pansonic P341i - das erste i-mode-Handy von Panasonic in Europa. Auf 92 Gramm finden sich integrierte Digitalkamera, TFT-Display, Bluetooth, Java, fünf MB Speicher, Tri-Band - und auch der freie Zugang in die bunte Welt von i-mode. Mit mobilen Services wie dem Versenden von E-Mails, Austausch von Fotos, Online-Shopping, Online-Banking und dem Download von Panasonic P34i Klingeltönen und Spielen soll das i-mode-Handy gezielt auf den Lebensstil moderner Nutzer eingehen. Mobile Camera mit Zweifach-Zoom kann auch in der Dunkelheit Fotos schießen - mit Foto-Spotlight. Der TFT-Bildschirm mit 132 x 176 Pixel präsentiert das Ergebnis in 65.536 Farben. Das zweite Display auf der Vorderseite informiert über Uhrzeit und Eingang einer Textnachricht. Drahtlose Verbindungen sind mit Bluetooth oder über eine Infrarot-Schnittstelle möglich. Fotos lassen sich per E-Mail oder MMS zusätzlich mit Text und Ton versenden. Das 87 x 47 x 23,9 mm kleines Handy hat eine Gesprächszeit von bis zu 5 Stunden und eine Standby-Zeit von bis zu 250 Stunden. Polyphone Klingeltöne, GPRS, Kalender mit Zeitplaner, Telefonbuch mit Fotozuordnung und integrierte Freisprecheinrichtung fehlen bei dem P34i auch nicht. Das Gerät soll in Deutschland vom Düsseldorfer Mobilfunkanbieter E-Plus angeboten werden.
 
+++ Anzeige +++