CeBIT

MIDRAY: Neues Angebot zum Bezahlen per Handy

Zwei neue Abrechnungsmodelle für Content-Provider

16. März 2004
Zum Start der CeBIT bietet MIDRAY zwei neue Micropaymentsysteme, die das Bezahlen im Internet erleichtern sollen. Mit PAYRAY bezahlt der Kunde schnell und unkompliziert mit seinem Handy. Hat er das gewünschte Produkt gewählt und seine Handynummer angegeben, erhält er innerhalb kürzester Zeit einen PIN-Code per SMS. Dieser wird in das Online-Bestellformular eingetragen und der Bezahlvorgang ist abgeschlossen. Die Abrechnung erfolgt bequem über die Mobilfunkrechnung.

Eine alternative Lösung dazu bietet MIDRAY mit MT-Billing (Mobile Terminated-Billing). Von diesem Micropayment-Verfahren profitieren vor allem Anbieter mobiler Inhalte und Services. Möchte der Kunde einen kostenpflichtigen Dienst, wie etwa ein Nachrichten-Abonnement nutzen, sendet er eine SMS mit dem jeweiligen Abo-Kennwort an eine netzübergreifend einheitliche Kurzwahlnummer. Zur Sicherheit für Anbieter und Kunde ist eine Bestellbestätigung erforderlich, bevor der gewünschte Dienst aufgenommen wird. Der Kunde hat dabei die Wahl zwischen einer täglichen, wöchentlichen und event-bezogenen Zustellung.

Medienunternehmen, Content-Provider und Betreiber von Onlineshops können den Bezahlvorgang mit ihren Kunden jetzt einfach, sicher und komfortabel per Handy abwickeln. Vorteil der vorgestellten Lösungen: Übermittlung sensibler Kunden-Daten entfällt.

Beide Bezalhsysteme werden bereits erfolgtreich bei einigen Anbietern eingesetzt.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++