CeBIT

Panasonic X300: Das erste Handy mit Pop-Up-Display

Außerdem neue Palette der Mini-Handys A100

18. März 2004
Panasonic Mobile Communications bringt noch in diesem Jahr das einzigartige X300 auf den europäischen Markt. Es ist das erste Mobiltelefon mit einem Pop-Up-Screen. Außerdem mit dabei: Tri-Band, ein Display mit 65.000 Farben, Video- und Playback-Funktion, eine integrierte Digitalkamera, Multimedia Messaging (MMS) und polyphone Klingeltöne.

Panasonic X300 Auf Knopfdruck öffnet sich beim X300 der Pop-Up-Screen und dreht sich seitlich zum Handy. So verwandelt sich das Farbdisplay in einen Sucher -Foto-Shooting und Video-Dreh werden zum Kinderspiel. Sogar ein Selbstauslöser gehört zur integrierten VGA-Kamera. Sämtliche Fotos und Videos kommen auf dem Pop-Up-Display mit 65.000 Farben brillant zur Geltung und können per Playback-Funktion jederzeit abgespielt werden. Über GPRS und MMS werden Fotos und sogar Video-Clips auf einen PC oder ein kompatibles Mobiltelefon gesendet.

Trotz seiner Fülle an Funktionen ist das X300 leicht zu handhaben. Das perfekte Handy für stilbewusste Nutzer, die sich eine Verbindung aus modernsten Technologien und brandneuem Design wünschen. Doch das X300 ist mehr als nur eine Design-Innovation: Es bietet darüber hinaus sämtliche Funktionen, die man von einem Panasonic-Handy erwartet. Um nur einige zu nennen: 20 Melodien, 40-stimige polyphone Klingeltöne, Kalender, Taschenrechner, Spiele und die Möglichkeit, zusätzliche Wallpapers herunterzuladen. Dank Tri-Band-Funktion können die Fotos und Video-Clips in alle Welt verschickt werden - wo immer man sich gerade befindet.

Das X300 kommt im Herbst 2004 auf dem Markt.

Weitere CeBIT-Neuheit von Panasonic im Bereich Mobiltelefone: A100 - die neue Palette von Mini Mobiles. Diese Handys - kleiner als eine durchschnittliche Kreditkarte und mit den entscheidenden Funktionen ausgestattet - richten sich an Leute, die unkomplizierte, zweckmäßige Mobiltelefone wünschen, ohne auf stilvolles Design verzichten zu müssen.

Panasonic A100 Extraklein und extracool kommt das A100 in den Farben Rot, Blau oder Schwarz daher. Mit leichter Handhabung und starkem Look in Ultra-Mini-Design. Zu den Features gehören Tri-Band, polyphone Klingeltöne, vorinstallierte Spiele und die Möglichkeit, 250 Kontakte im Telefonbuch abzuspeichern.
Das Tri-Band-Handy A101 ist so klein sportlich designt und spricht jeden an, der auf modischen Look Wert legt und praktische Features zu schätzen weiß, wie die 16-fach polyphonen Klingeltöne, SMS, den Melodien-Editor und die vorinstallierten Spiele.
Das A102 bietet elegantes Design und eignet sich perfekt für die tagtäglichen Tele-fongespräche und Textnachrichten. Tri-Band, SMS und 16-fach polyphone Klingeltöne sind nur eine kleine Auswahl der Funktionen. Ebenfalls inklusive: Melodien-Editor, zwei vorinstallierte Spiele und die Möglichkeit, 250 Kontakte (plus SIM) im Telefon-buch unterzubringen. Ergänzt werden diese Features durch Kalender, Zeitplaner, Vibrationsalarm, Taschenrechner und Währungsrechner.

Die A100-Linie kommt im Sommer 2004 auf dem Markt.
 
+++ Anzeige +++