E-Plus bietet nun auch ein PDA mit Handy-Funktionen an

QTEK-2020 ist Organizer mit VGA-Kamera und Telefon

19. Juli 2004
Für alle Geschäftskunden, die unterwegs mobil arbeiten und gleichzeitig telefonisch erreichbar sein wollen, hat E-Plus ein neues Endgerät im Angebot: Das QTEK 2020 basiert auf Microsoft Pocket PC 2003 und ermöglicht dadurch den E-Plus QTEK-2020 flexiblen Zugriff auf die Pocket-Versionen von Microsoft Outlook, Excel und Word. Ein ähnliches Gerät, ebenfalls vom Hersteller HTC, bieten auch T-Mobile als MDA, Vodafone als VDA und o2 als XDA an.

Mit QTEC 2020 können Businesskunden beispielsweise Kontakte und Termine sowie E-Mails über Pocket Outlook verwalten. Auch Empfang und Versand von MMS und SMS ist möglich. Fast schon selbstverständlich, aber doch erwähnenswert: Mit dem QTEK 2020 kann der Kunde auch ganz einfach Telefonate führen.

Neben dem Einsatz als mobiles Büro glänzt das Smartphone mit einer integrierten VGA-Digitalkamera sowie MP3- und Videoplayer. Bunte Akzente setzt das TFT-Touchscreen-Display mit 65.536 Farben. Bluetooth und Infrarot-Schnittstelle gehören beim QTEK 2020 ebenso zur Standardausstattung wie eine USB-Dockingstation und ein Stereoheadset.

Das Gerät ist in allen E-Plus Shops zu einem Preis von 379,90 Euro bei Abschluss eines E-Plus Mobilfunkvertrages erhältlich.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

 
+++ Anzeige +++