T-Mobile: BlackBerry auch für Windows Mobile PDAs

MDA III und SDA künftig auch ohne Kamera erhältlich

21. Dezember 2004
T-Mobile bietet ab sofort den BlackBerry E-Mail Push-Service jetzt auch für Mobilfunkgeräte mit Microsoft Windows Mobile Plattform an. Mit der BlackBerry Connect Technologie von RIM (Research In Motion) lassen sich damit E-Mails nicht mehr nur an BlackBerry Geräte weiterleiten, sondern zum Beispiel auch an den MDA II von T-Mobile. Außerdem werden für Firmenkunden MDA III und der SDA Geräte auch ohne eingebaute Kamera erhältlich sein.

Das erste Gerät mit Windows-Plattform, für das der BlackBerry E-Mail Push-Service zur Verfügung steht, ist der MDA II von T-Mobile. Mit dem Service werden geschäftliche oder private E-Mails automatisch direkt an den MDA II weitergeleitet. Auch Anlagen wie Word-Dateien oder Powerpoint-Präsentationen lassen sich öffnen und anzeigen. Business-Nutzer mit eigenem E-Mail-Server können den MDA II in die BlackBerry Solution einbinden.

Besitzer eines MDA II, die den E-Mail Push-Service nutzen möchten, können die dafür erforderliche Software unter http://www.t-mobile.de/blackberry/software/ herunterladen. Der Download ist kostenlos, es fallen lediglich die üblichen Preise für die Online-Verbindung an. Bei neu erworbenen Geräten ist ab sofort eine CD-ROM mit der Software im Lieferumfang enthalten, so T-Mobile.

Voraussichtlich im ersten Quartal 2005 will T-Mobile den BlackBerry E-Mail Push-Service unter anderem auch für den MDA III, den MDA compact sowie das Sony Ericsson P910 anbieten.

Speziell an Firmenkunden wendet sich T-Mobile mit einem weiteren neuen Angebot: Vor wenigen Wochen eingeführt, sind MDA III und SDA jetzt auch in Versionen ohne integrierte Kamera erhältlich. Damit will T-Mobile den Anforderungen der Kunden gerecht werden, die eine eingebaute Kamera aus Gründen der Unternehmenssicherheit nicht nutzen dürfen oder nicht benötigen.

Das Angebot an BlackBerry Geräten erweitert T-Mobile um den BlackBerry 7100t und BlackBerry 7290. Beide BlackBerry Modelle bieten alle bewährten Funktionen wie Telefon, SMS, Organizer sowie Zugriff auf Internet- und Intranet-Anwendungen. Beide Quadband-fähigen Geräte haben einen Farbdisplay und Bluetooth-Schnittstelle und stehen als Privat- oder Business-Lösung zur Verfügung.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

 
+++ Anzeige +++