Talkline bietet neue Handy-Navigationslösung an

10 Euro Navigationsflatrate exklusiv für ADAC-Mitglieder

24. Januar 2005
Der Mobilfunkanbieter Talkline bringt ab sofort in Kooperation mit Siemens VDO eine neue Navigationslösung für Mobiltelefone auf den Markt.

Mit dem neuen Siemens Navigationsdienst für das Multimedia-Handy Siemens SX1 und Talkline-Vertrag gibt es ein komplettes Navigations-System zum Navigieren und Telefonieren. Das Kartenmaterial wird über das Mobilfunknetz per GPRS geladen und soll gleichzeitig mögliche Baustellen und Staus berücksichtigen. Die Routenanzeige erfolgt per Pfeil- und Kartendarstellung sowie per Sprache. Der Navigationsdienst wird unter anderem für das Siemens Multimedia-Handy SX1 angeboten, dem ein GPS-Empfänger und Navigationssoftware beiliegen.

«Da kein Festeinbau notwendig ist, ermöglicht diese Lösung höchste Flexibilität bei niedrigen Kosten», erläutert Sven Sönksen, Leiter Produktmanagement Geschäftskunden bei Talkline.

Diese Navigationslösung wird zunächst exklusiv für alle ADAC-Mitglieder angeboten, so Talkline. ADAC-Mitglieder zahlen dafür 139,- Euro Gerätepreis bei Abschluss des Top-ADAC-Tarifs von Talkline über unicomdirekt. Hierbei fallen 9,95 Euro Monatsgebühr plus günstige 9,95 Euro Navigations-Flatrate an. Eine Anschlussgebühr entfällt, und ins deutsche Festnetz kann ab sieben Cent pro Minute telefoniert werden.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++