Neue FRITZ!Box Fon für ISDN ab sofort erhältlich

ISDN-Telefone auch ohne ISDN-Anschluss einsetzbar

21. April 2005
Ab sofort ist die zur CeBIT 2005 erstmals präsentierte FRITZ!Box Fon WLAN 7050 von AVM erhältlich. Das neue Topmodell der FRITZ!Box Fon-Familie vereint Router, DSL-Modem, WLAN-Funk und VoIP-Telefonanlage in einem Gerät. Telefongespräche können wahlweise über Internet oder das Festnetz geführt werden. Für die Internettelefonie (Voice over IP, VoIP) lassen sich erstmals auch ISDN-Telefone und ISDN-TK-Anlagen einsetzen. AVM Fritz!Box Fon WLAN 7050

Für Internet- und Festnetzgespräche bietet die neue FRITZ!Box Fon WLAN 7050 drei Anschlüsse für analoge Geräte sowie einen ISDN S0-Anschluss. Damit stehen ISDN-Leistungsmerkmale wie Dreierkonferenz, Rufumleitung oder Rufnummernanzeige ebenfalls bei Internetgesprächen bereit. Einzelne Mobilteile einer ISDN-DECT-Station können weiter individuell angewählt werden, da die FRITZ!Box Fon bis zu 10 Rufnummern - auch unterschiedlicher Provider - verwaltet. Und: ISDN-Endgeräte können über die FRITZ!Box Fon WLAN 7050 auch am analogen Telefonanschluss genutzt werden, was zum Beispiel bei einem Anschluss-Wechsel sehr hilfreich sein kann.

Über neue Nachrichten auf der Sprach-Mailbox, beispielsweise auf der 1&1-Voice-Mailbox, informiert die FRITZ!Box Fon WLAN 7050 mittels LED-Anzeige. Das entsprechende ISDN-Leistungsmerkmal «Message Waiting Indication» (MWI) muss dazu ebenso wie andere ISDN-Komfortfunktionen netzseitig auch vom VoIP Anbieter unterstützt werden.

Zusätzlich zur Festnetz-und Internet-Telefonanlage kombiniert AVMs Highlight Router und DSL-Modem in einem Gerät. Computer erhalten DSL-Zugang über USB, zwei Ethernet-Schnittstellen und Wireless LAN. Kabellose Verbindungen sind erstmals auch mit 802.11g++ (125MBit/s) und der WPA-II-Verschlüsselung möglich. Voraussetzung dafür ist ein kompatibler WLAN-Client wie der neue FRITZ!WLAN USB Stick.

Das neue FRITZ!Box Fon WLAN 7050 sowie die FRITZ!Box Fon 5050 (ohne WLAN) sind ab sofort beim Internetprovider 1&1 und im Fachhandel erhältlich (in einem schwarzen Gehäuse). Die unverbindliche Preisempfehlung für die FRITZ!Box Fon 5050 (ohne WLAN) beträgt 199 Euro, für die FRITZ!Box Fon WLAN 7050 liegt sie bei 249 Euro (inkl. MwSt).

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++