Vodafone erhöht Inklusivvolumen für UMTS-Datenkarte

Bestandskunden profitieren automatisch

07. Juli 2005
Mit der UMTS-Datenkarte konnte Vodafone nach eigenen Angaben ein enormes Wachstum der mobilen Internetnutzung verzeichnen. Nun werden ab dem 08. Juli 2005 die Inklusivguthaben der VodafoneTime/Volume Datentarifoptionen drastisch erhöht. Die neuen Konditionen gelten automatisch auch für Bestandskunden, die bereits eine Vodafone-Time- bzw. Vodafone-Volume-Tarifoption gebucht haben.

Besonders die Volumentarife werden durch die Erhöhung der Inklusivvolumina aufgewertet. Im Einsteigertarif «Vodafone-Volume L» erhalten Kunden künftig bereits 30 Megabyte monatliches Inklusivvolumen (bisher 10 Megabyte) - und das zum gleichen Preis von 9,86 Euro (8,50 Euro netto).
Bei der Tarifoption «Vodafone-Volume XL» wird das Inklusivvolumen sogar auf 200 MB erhöht (bisher 50 MB). Dieses Paket kostet 34,80 Euro (30,00 Euro netto).
Weiter bietet Vodafone die Tarifoptionen «Vodafone-Volume XXL» mit 500 MB und «Vodafone Volume XXL 1000» mit sogar 1.000 MB Inklusivvolumen pro Monat zur Verfügung. Diese Pakete kosten entsprechend 69,60 Euro (60,00 Euro) für 500 MB bzw. 104,20 Euro (90,00 Euro netto) für 1.000 MB.
Aus dem Angebot der vier Vodafone-Volume Tarifoptionen kann jeder Anwender die optimale Paketgröße wählen.

Vodafone-Kunden, die vorziehen, dass ihre Datennutzung nach den Online-Minuten abgerechnet wird, können nach wie vor eine «Vodafone-Time»-Tarifoption wählen. Hier werden Pakete mit 2, 12, 30 oder 100 Online-Stunden angeboten. Die «Vodafone-Time»-Tarifoptionen können übrigens auch in Vodafone W-LAN-Hotspots verwendet werden.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++