freenet will debitel-Gruppe übernehmen

Gespräche mit Finanzinvestor Permira

27. März 2008

freenet will die debitel Gruppe übernhmen. Wie das Hamburger Unternehmen mitteilte, werden derzeit entsprechende Gespräche mit dem Finanzinvestor Permira, dem debitel gehört, über eine Übernahme der debitel Gruppe geführt. Sollen diese erfolgreich verlaufen würde freenet den Mobilfunkprovider einschließlich seiner Verbindlichkeiten übernehmen und den debitel-Aktionären hierfür eine Beteiligung von 24,9 Prozent an freenet einräumen. Darüber hinaus wäre ein Barkaufpreis zu entrichten, der ganz oder teilweise über ein Verkäuferdarlehen finanziert würde. Wie freenet weiterhin mitteilte, hängt der erfolgreiche Abschluss der Gespräche noch von der Einigung über verschiedene Punkte ab und bedürfte neben der Zustimmung der Gremien der beteiligten Unternehmen und des Bundeskartellamtes einer Einigung mit den finanzierenden Banken der debitel Gruppe.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++