freenet schaltet Tarifansage bei 01019 ab

Neue Preise zum Telefonieren ins deutsche Festnetz

21. Oktober 2008

freenet schaltet in der Nacht zu Mittwoch, den 22.10.2008, die Tarifansage bei ihrer Call-by-Call Vorwahl 01019 ab. Damit sind die Nutzer künftig auf Tarifinformaionen auf den Webseiten des Anbieters oder in unserer Tarifübersicht angewiesen. Bisher hat der Anbieter seine kunden vor jedem Gespräch über den aktuell anfallenden Preis kostenlos informiert.

Eigentlich soll die Tarifansage für mehr Kostentransparenz sorgen und Nutzer haben damit ihre Telefonkosten unter Kontrolle. Daher ist auch die Erklärung von freenet zu den Gründen für diese Abschaltung sehr überraschend. So soll eine Kundenumfrage auf den Internetseiten des Anbieters ergeben haben, dass »über 80 Prozent der Befragten eine Tarifansage als nicht mehr zeitgemäß und somit als nicht zwingend erforderlich empfinden«. Wieviele Nutzer an der Umfrage teilgenommen haben, hat freenet allerdings nicht genannt; die Umfrage soll allerdings nach Angaben des anbieters nicht repräsentativ sein.

Ebenfalls zum 22. Oktober ändert freenet die Preise für Telefonate ins deutsche Festnetz über die Vor-Vorwahl 01019. Vom 22. Oktober 2008 bis einschließlich 9. November 2008 kosten alle Gespräche ins deutsche Festnetz am Wochenende in der Zeit von 12 bis 15 Uhr sowie von 19 bis 21 Uhr nur 0,90 Cent/Minute. Dieser Preis wird in der Aktionszeit garantiert. In der restlichen Zeit werden zwischen 0,7 und 3,5 Cent/Minute garantiert. Zudem garantiert der Anbieter, dass alle Gespräche ins deutsche Festnetz bis einschließlich 31.12.2008 nie mehr als 3,50 Cent/Minute kosten werden. Alle Preise für Anrufe ins deutsche Festnetz finden Sie wie immer in unserem Tarifrechner.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++