sipgate senkt Preise für Anrufe in EU-Mobilfunknetze

Über das Internet günstiger ins Ausland telefonieren

12. November 2009

Der Internet-Telefonie Anbieter sipgate senkt die Preis efür Anrufe in die Mobilfunknetze aller 26 EU-Länder und der Schweiz sowie weitere 106 internationale Anrufziele. Wie der Anbieter mitteilt, liegt der sipgate Durchschnittspreis für EU-Handyanrufe nun bei 19,9 Cent/Minute, statt bisher 25,4 Cent/Minute. Günstigstes EU-Mobilfunkziel ist Zypern mit 5,9 Cent/Minute, danach folgen Österreich und Schweden mit jeweils 14,9 Cent/Minute. Weitere neuen Preise (in Cent/Minute): Belgien Mobil - 22,9; Bulgarien Mobil - 22,9; Dänemark Mobil - 22,9; Estland Mobil - 24,9; Finnland Mobil - 16,9; Frankreich Mobil - 16,9; Griechenland Mobil - 19,9; Großbritannien Mobil - 22,9; Irland Mobil - 16,9; Italien Mobil - 19,9; Lettland Mobil - 16,9; Litauen Mobil - 14,9; Luxemburg Mobil - 19,9; Malta Mobil - 19,9; Niederlande Mobil - 24,9; Polen Mobil - 22,9; Portugal Mobil - 24,9; Rumänien Mobil - 24,9; Slowakei Mobil - 19,9; Slowenien Mobil - 24,9; Spanien Mobil - 24,9; Tschechien Mobil - 16,9; Ungarn Mobil - 19,9. Zusätzlich werden Anrufe in 106 internationale Festnetz- und Mobilfunknetze für sipgate Kunden günstiger. Zur Länderliste gehören beispielsweise Aserbaidschan, Bahrain, Honduras, Kuwait, die Seychellen und Uruguay.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++