Kabel Deutschland: Bis zu 200 MBit/s in weiteren 54 Orten verfügbar

Schnellere Internet-Anschlüsse für weitere 720.000 Haushalte

06. Mai 2015
Kabel Deutschland

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat weitere Städte bekannt gegeben, in denen ab sofort schnelle Internetanschlüsse mit bis zu 200 MBit/s angeboten werden. Insgesamt erhalten 54 weitere Orte die schnelle Internetanbindung, darunter Bremen, Cuxhaven, Greiz, Oldenburg, Osnabrück, Perleberg in der Prignitz, Schleiz, Schwerin, Taufkirchen und Waldkraiburg. Nach Angaben des Unternehmens können damit rund 720.000 weitere Haushalte die neuen Anschlüsse nutzen.

Im Herbst 2014 hat Kabel Deutschland die neuen Breitbandanschlüsse angekündigt. Seitdem wurden immer wieder schrittweise einzelne Regionen freigeschaltet, zum Beispiel Aurich, Bassum, Frankfurt (Oder), Koblenz, Mainz, Meppen, Saarbrücken und Wilhelmshaven in November und Augsburg, Dessau-Roßlau und Erlangen sowie um liegenden Orte in April.

Nun sollen folgende Orte von der aktuellen Ausbaurunde für bis zu 200 MBit/s im Download und bis zu 12 MBit/s im Upload profitieren:

  • Bremen sowie Achim, Delmenhorst, Ganderkesee, Grasberg, Lemwerder, Lilienthal, Osterholz-Scharmbeck, Ottersberg, Oyten, Ritterhude, Schwanewede, Stuhr, Syke und Weyhe;
  • Cuxhaven sowie Neuenkirchen, Nordholz und Otterndorf;
  • Greiz und Schleiz sowie Bad Lobenstein, Bodelwitz, Elsterberg, Pößneck und Zeulenroda-Triebes;
  • Oldenburg sowie Bad Zwischenahn, Edewecht, Hatten, Hude, Rastede, Wardenburg und Wiefelstede;
  • Osnabrück sowie Belm, Bissendorf, Hasbergen und Natrup-Hagen;
  • In der Prignitz: Perleberg, Weisen, Wittenberge und Wittstock;
  • Schwerin sowie Gadebusch, Pingelshagen, Plate, Raben Steinfeld und Wittenförden;
  • Waldkraiburg sowie Aschau am Inn, Jettenbach, Markt Kraiburg am Inn und Taufkirchen.

Nach Angaben des Unternehmens können insgesamt bereits 2,5 Millionen Kabelhaushalte die neuen schnellen Internetanschlüsse nutzen. Anfang 2016 sollen es über sieben Millionen werden. zudem sollen schon heute rund 14,3 Millionen Haushalte im Verbreitungsgebiet des Kabelnetzbetreibers bis zu 100 MBit/s-schnelle Internetanschlüsse nutzen können.

Passend zu den neuen Anschlüssen bietet Kabel Deutschland auch einen entsprechenden Tarif »Internet & Phone 200« an. Neben dem schnellen Internetanschluss mit bis zu 200 MBit/s im Download und bis zu 12 MBit/s im Upload beinhaltet dieser auch eine Telefon-Flatrate für kostenlose Gespräche in das deutsche Festnetz. Neukunden erhalten das Internet- und Telefonprodukt für 39,99 Euro monatlich in den ersten zwölf Monaten. Danach beträgt der Preis 59,99 Euro pro Monat. Zu beachten ist, dass bei Kabel Deutschland Internet-Tarifen folgende Regel gilt:

Ab einem Gesamt-Download von mehr als 10 GB pro Tag ist Kabel Deutschland berechtigt die Übertragungsgeschwindigkeit für File-Sharing-Anwendungen bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 kBit/s Download-Geschwindigkeit zu begrenzen; Aktuell wird eine Drosselung erst ab einem Gesamtvolumen von 60 GB pro Tag durchgeführt.

 
+++ Anzeige +++