Allnet-Flat mit 1 GB LTE-Daten und Smartphone für 19,99 Euro

crash-Tarife Angebot im Vodafone-Netz inklusive Samsung-Smartphone

09. Juni 2015

Bei der aktuellen Aktion bei crash-tarife erhalten Neukunden eine Allnet-Flatrate samt 1 GB LTE-Datenvolumen im Vodafone-Netz. Dazu gibt es ein Einsteiger-Smartphone von Samsung. Das Paket kostet 19,99 Euro pro Monat und ist, wie alle crash-Aktionen, nur begrenzt erhältlich. Wir zeigen Ihnen, was im Angebot enthalten ist.

crash-tarife: Allnet-Flat mit 1 GB LTE-Daten und Smartphone für 19,99 Euro

Neukunden erhalten bei der Aktionsplattform crash-tarife aktuell den mobilcom-debitel Vielsurfer-Allnet-Flat-Tarif »Real Allnet« im Netz von Vodafone. Dieser beinhaltet eine Flatrate zum Telefonieren und Simsen in alle deutschen Netze. Dazu kommen 1 GB Datenvolumen, welche mit bis zu 21,6 MBit/s im LTE-Netz von Vodafone genutzt werden können.

Der Tarif kostet in Rahmen der Aktion 19,99 Euro pro Monat während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Danach wird wieder der reguläre Grundpreis von 34,99 Euro/Monat berechnet. Somit sparen Kunden rechnerische 360 Euro im Vergleich zum regulären Tarif. Der einmalige Anschlusspreis von 29,99 Euro wird erstattet, wenn der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Freischaltung eine SMS mit dem Text »AG Online« an die Kurzwahl 22240 von der neuen SIM-Karte sendet.

Neben dem Tarif erhalten Neukunden mit dem Aktionsangebot auch ein Smartphone. Dabei handelt es sich um das Samsung Galaxy Grand Prime, welches in diesem Paket einmalig 1 Euro kostet. Das Smartphone kommt mit einem 5-Zoll-Display (12,7 cm), welches allerdings eine Auflösung von nur 540 x 960 Pixeln liefert. Dazu kommen eine 8-Megapixel-Hauptkamera und eine 5-MP-Frontkamera, 1,2 GHz Quad-Core Prozessor, 8 GB internen Speicher, microSD-Slot und Android 4.4 als Betriebssystem.

Wie immer bei crash, gibt es das Angebot nur für kurze Zeit und in limitierter Stückzahl. Das Angebot ist online unter www.crash-tarife.de erhältlich.

 
+++ Anzeige +++