1&1: Neue Bundles zu Tablet-Flat Tarifen

Daten-Flatrates ab 1 GB ab 4,99 Euro monatlich

08. Februar 2016

1&1 hat in Februar verschiedene Aktionen für Tablet-Nutzer gestartet. So erhalten Neukunden aktuell Tarife mit 1 GB Datenvolumen ab 4,99 Euro pro Monat. Zu den teureren Tarifen werden zudem Bundles mit Tablets und vergünstigtem Zubehör angeboten. Wir zeigen Ihnen, was die aktuellen Angebote beinhalten und ob ein Vertragsschluss sich lohnt.

Aktuelle 1&1 Tablet Flat Angebote
Aktuelle 1&1 Tablet Flat Angebote (Screenshot: 1und1.de)

Zum Einstieg bietet 1&1 eine »Tablet-Flat Special« ab 4,99 Euro pro Monat an. Dieser Preis gilt bei einem Abschluss im E-Plus Netz für die ersten 12 Monate. Danach werden reguläre 6,99 Euro/Monat berechnet. Im Vodafone-Netz wird von Anfang an der reguläre Tarif berechnet. Im monatlichen Grundpreis sind 1 GB Datenvolumen mit bis zu 14,4 MBit/s über 3G/UMTS enthalten. Nach dem Verbrauch dieses Datenvolumens wird der Anschluss auf maximal 64 kBit/s gedrosselt. Kunden können auch zusätzliches Highspeed-Volumen nachbuchen: Weitere 200 MB gibt es beispielsweise für einmalig 2,99 Euro oder 1,99 Euro/Monat mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit.

Wer in einem LTE-Netz mobil surfen möchte, kann zu einem der beiden höheren Tarife greifen. Für 2 GB Datenvolumen mit bis 25 MBit/s via LTE im E-Plus Netz werden 6,99 Euro/Monat im ersten Vertragsjahr und 9,99 Euro/Monat danach berechnet. Im Vodafone-Netz stehen maximal 21,6 MBit/s für 9,99 Euro/Monat zur Verfügung. zusätzlich erhalten Neukunden in diesem Tarif wahlweise einen mobilen WLAN-Router oder 25 Euro Guthaben.

Passend dazu bietet 1&1 auch verschiedene Tablets ab 0 Euro an, etwas das Samsung Galaxy Tab A 9.7, das Lenovo Yoga Tablet 3, das TrekStor SurfTab duo W1 oder ASUS ZenPad 10. Die beiden letzten werden inklusive Dock-Tastatur angeboten. Wer die Tablet-Flat mit einem Tablet bucht, zahlt allerdings jeweils 10 Euro mehr im Monat für das Gerät. Damit kosten die Tablets über die Mindestvertragslaufzeit rechnerisch jeweils 240 Euro. hinzu kommen die Kosten des Datentarifes. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy Tab A 9.7 oder auch das TrekStor SurfTab duo W1 3G werden online jeweils ab rund 270 Euro angeboten. Beim Windows 10 Tablet von TrekStor muss die Dock-Tastatur allerdings extra gekauft werden; bei 1&1 ist sie im Preis inklusive. Allerdings ist das Tablet nicht LTE-fähig, was bei einem LTE-fähigen Tarif wenig sinnvoll ist.

Die meiste Leistung bietet die 1&1 Tablet-Flat XL mit 5 GB Datenvolumen. Dieser Tarif kostet 14,99 Euro/Monat im ersten Jahr und 19,99 Euro/Monat danach und ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s via LTE im E-Plus-Netz. Im Vodafone-Netz werden 19,99 Euro/Monat berechnet und es stehen bis zu 42,2 MBit/s zur Verfügung. Als Startergeschenk gibt es zu diesem Tarif einen mobilen WLAN-Router LTE oder 50 Euro Guthaben.

Auch zum Talbet-Flat XL Tarif bietet 1&1 verschiedene Tablets zu günstigeren Preisen an. Als Sonderangebot gibt es das Samsung Galaxy Tab A 9.7 mit gratis Jabra Move Wireless Kopfhörer, einer SanDisk 32 GB microSD Speicherkarte, einer Tablet-Schutzhülle in Schwarz und einer Schutzfolie von XQISIT. Das Zubehörpaket hat eine gesamte unverbindliche Preisempfehlung von 162,96 Euro, so 1&1. Auch bei anderen Tablets bietet 1&1 gratis ein Zubehör-Starterset an. So erhalten Neukunden der Tablet-Flat XL beim Kauf von TrekStor SurfTab duo W1 3G, das Lenovo Yoga Tab 3 oder Asus ZenPad 10.0 eine SanDisk 64GB microSD Speicherkarte, in Oslo Stereo In-Ear-Headset von Urbanista, ein Basic Line Car Charger 2.1A microUSB von XQUISIT und ein Touch Pen.

Die Tablet-Tarife haben alle eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Für Neukunden entfällt aktuell der einmalige Bereitstellungspreis von 29,90 Euro.

 
+++ Anzeige +++