Vodafone: Bezahlen per PayPal und Visa Kreditkarte mit Smartphone

Neue Funktionen für mobiles Bezahlen in Vodafone Wallet

06. März 2017

Das mobile Bezahlen nimmt in Deutschland langsam Fahrt auf. Auch wenn die einzelnen Anbieter oft ihre eigenen Süppchen kochen. Viel passiert in letzter bei Vodafone: Der Mobilfunkanbieter stattet seine digitale Geldbörse – Vodafone Wallet – immer wieder mit neuen Funktionen aus. Ende 2016 wurde ein Test für das Bezahlen mit der girocard mobile auf dem Smartphone gestartet. Nun sollen Kunden ihr PayPal-Konto und ihre VISA Kreditkarte mit ihrem NFC-Smartphone zum Bezahlen nutzen können.

Vodafone: Bezahlen mit PayPal und Visa Kreditkarte per Smartphone

PayPal und die VISA Kreditkarte stehen ab sofort allen Kunden in der Vodafone Wallet zur Verfügung, teilte das Unternehmen mit. Kunden benötigen dafür allerdings eines von rund 90 zertifizierten NFC-Smartphones, eine NFC-SIM mit Laufzeitvertrag und eine VISA Kreditkarte oder ein PayPal-Konto. Vodafone-Kunden, die noch kein PayPal-Konto haben, können sich direkt über die Vodafone Wallet-App bei PayPal registrieren. Außerdem schließt der Kunde im Einrichtungsprozess automatisch einen Vertrag mit der Raphaels Bank ab. Das diene lediglich der Abwicklung der Geldtransaktionen und sei für den Kunden kostenlos, erklärte Vodafone.

Das mobile Bezahlen mit Payplay und VISA unterscheidet sich nicht von den anderen Bezahlmethoden im Vodafone Wallet. Kunden müssen ihr Smartphone an das Kartenlesegerät der Kasse halten. Das funktioniert überall dort, wo kontaktloses Bezahlen mit VISA möglich ist. Die Vodafone Wallet-App muss hierfür weder geöffnet sein, noch muss eine Mobilfunkverbindung bestehen. Nach jedem Kauf erhalten Kunden eine Benachrichtigung über die erfolgte Zahlung. In der Vodafone Wallet-App erhalten Kunden eine Übersicht aller Bezahlungen.

»Diese einzigartige Kooperation ist eine kleine Revolution. Denn zum ersten Mal können unsere Kunden mit PayPal und VISA Kreditkarte bereits bekannte und vor allem weit verbreitete Zahlungsmittel auf ihrem Smartphone für kontaktlose Zahlungen nutzen«, so Vodafone Deutschland Chef Hannes Ametsreiter.

Laut Vodafone ist das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone mittlerweile an rund 3 Millionen Kassenterminals in ganz Europa möglich.

Neben Bezahlfunktion unterstützt die Vodafone Wallet auch Kunden- und Couponing-Karten und speichert Parktickets und Einkaufsgutscheine. Bei entsprechenden Fahrzeugen bewahrt die Wallet auch den Autoschlüssel auf. Weitere Informationen zur Vodafone Wallet hat der Anbieter auf seiner Website zusamengestellt.

Bild: Vodafone

 
+++ Anzeige +++