Call-by-Call: Mehrere Anbieter erhöhen die Preise

Telefonieren mit 01018, 01048, 01091 und 010091 wird teurer

21. Dezember 2018

Mehrere Call-by-Call Anbieter haben kurz vor Weihnachten die Preise für das Telefonieren ins Ausland vereinheitlicht. Dabei werden die Telefonate zum Teil erheblich teurer. So berechnen 01018, 01048, 01091 und 010091 jetzt einheitlich 1,60 Euro pro Minute für Anrufe ins Ausland. Für Anrufe in das deutsche Festnetz und in die deutschen Mobilfunknetze werden bei allen diesen Vor-Vorwahlen einheitlich 61,0 Cent pro Minute berechnet.

Bisher haben die Nutzer dieser Call-by-Call Vorwahlen für Anrufe in einige ausgewählten Länder Minutenpreise ab 0,01 Cent bezahlt. Die neuen Preise gelten ab Samstag, den 22.12.2018, 00:00 Uhr täglich rund um die Uhr.

Wer aktuell günstige Call-by-Call Tarife sucht, um über die Feiertage mit Familie und Freunden zu telefonieren, findet die aktuellen Preise in unseren Tarifübersichten. zu beachten ist, dass die Call-by-Call Tarife nur an einem Festnetz-Anschluss der Deutschen Telekom funktionieren.

Mit Call-by-Call telefonieren
Call-by-Call: Mehrere Anbieter erhöhen die Preise für das Telefonieren (Bild: iStockphoto.com/creacart)

 
+++ Anzeige +++