Telekom erhöht den Preis bei MagentaZuhause S

Preiserhöhung betrifft auch einige Bestandskunden

22. Januar 2019

Die Deutsche Telekom will die Preise erhöhen. So soll der Grundpreis für den Tarif MagentaZuhause S um 1,70 Euro pro Monat angehoben werden. Die Änderung soll ab Mai 2019 auch für Bestandskunden gelten. Ein Telekom-Sprecher bestätigte dies. Wir fassen die Informationen zur bevorstehenden Änderung für Sie zusammen.

Deutsche Telekom - T

Was ändert sich?

Der MagentaZuhause S Tarif beinhaltet einen Telefon- und Internet-Anschluss mit Flatrate zum Telefonieren und Surfen mit bis zu 16 MBit/s im Download. Der reguläre Grundpreis beträgt bisher 34,95 Euro im Monat. Mit der Erhöhung um 1,70 Euro steigt der monatliche Preis um knapp fünf Prozent auf 36,65 Euro.

Welche Kunden sind betroffen?

Der neue Preis soll auch für Bestandskunden gelten, allerdings nicht für alle. Laut der Telekom seien die Bestandskunden mit dem Tarif MagentaZuhause S von der Preismaßnahme betroffen, bei denen das Unternehmen »nach Vertragsabschluss Kostensteigerungen - beispielsweise bei den Energie- und Personalkosten - belegen« kann und »die Verträge eine Preisanpassungsklausel in den AGB enthalten«. Die Kunden mit entsprechenden Verträgen werden in den nächsten Tagen schriftlich benachrichtigt, dass sich der Grundpreis für ihren Tarif um 1,70 Euro pro Monat erhöht, erklärt die Telekom weiter.

Warum steigt der Preis für MagentaZuhause S?

Zu den Gründen für die Preiserhöhung erklärte ein Telekom-Sprecher auf Nachfrage von tarif4you.de:

Die Telekom versucht stets, Kostensteigerungen nicht an ihre Kunden weiterzugeben Die allgemeine Preisentwicklung macht aber leider auch vor uns nicht halt. Beim Tarif MagentaZuhause S können wir die gestiegenen Kosten pro Anschluss nicht mehr kompensieren.

Sind weitere Tarife betroffen?

Darüber hinaus will die Telekom den Alt-Tarif »Call&Surf Basic IP« endgültig einstellen. Der Tarif wurde bereits länger nicht mehr aktiv beworben. Nun soll es auch für Bestandskunden eingestellt werden - »aus Gründen der Wirtschaftlichkeit«, wie es von der Telekom heißt. Kunden mit einem solchen Tarif will die Telekom auf den Tarif MagentaZuhause XS umstellen. Damit verbunden ist ein um 2 Euro höherer monatlicher Grundpreis: MagentaZuhause XS kostet 29,95 Euro/Monat.

Gibt es ein Kündigungsrecht?

Die Kunden mit entsprechenden Verträgen werden in den nächsten Tagen schriftlich benachrichtigt, so die Telekom. Dies gilt sowohl für die Preiserhöhung beim MagentaZuhause S als auch für die Umstellung von Call&Surf Basic IP auf den MagentaZuhause XS Tarif. In beiden Fällen haben die Kunden ein Recht auf außerordentliche Kündigung (»Sonderkündigungsrecht«).

Bild: Deutsche Telekom

 
+++ Anzeige +++