congstar-Kunden werden zu Telekom-Kunden

Änderung im Hintergrund zum 1. April 2019

06. März 2019

congstar ist seit fast 12 Jahren als Zweitmarke der Deutschen Telekom aktiv. Inzwischen zählt das Unternehmen nach eigenen Angaben über 4,5 Millionen Kunden. Nun will congstar sich weiterentwickeln und hat einige Änderungen angekündigt. So soll das Geschäftsmodell von congstar zum 01.04.2019 angepasst werden. Kunden der congstar GmbH werden dann zu Kunden der Telekom Deutschland GmbH.

congstar Logo

Die Änderung soll laut congstar im Hinergrund erfolgen und keine Auswirkung auf die angebotenen Produkte, Leistungen und Services haben. Insbesondere für die Kunden soll nichts ändern: Die congstar Tarife, bestehende Verträge, Vertragsnummern die Konditionen und die bekannten Kommunikationswege zu congstar bleiben unverändert, versichert der Anbieter. Die Website, die Kundenhotline und das Online-Kundencenter sowie weitere Servicekanäle bleiben bestehen.

Die Kölner congstar GmbH mit über 200 Mitarbeitern soll weiterhin als unabhängiges »Unternehmen im Unternehmen« innerhalb der Telekom Deutschland eigenständig geführt werden.

»congstar trägt einen wichtigen Teil zur Mobilfunk-Marktführerschaft der Telekom in Deutschland bei. Daher wird die erfolgreiche Zweimarkenstrategie mit congstar konsequent fortgesetzt und auf eine zukunftsorientierte Basis gestellt«, so Michael Hagspihl, Aufsichtsratsvorsitzender von congstar und Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland GmbH. »Der eigenständige Markenauftritt ist dabei ein wichtiger Erfolgsfaktor. congstar wird weiterhin – genau wie in den vergangenen Jahren auch – eigenständig am Markt agieren«.

congstar Geschäftsführer Dr. Peter Opdemom ergänzt: »Ab dem 1. April 2019 wird die juristische Grundlage geschaffen, die Bedürfnisse der congstar und Telekom Kunden innerhalb der Telekom Familie noch besser erfüllen zu können. So könnten congstar Nutzer zum Beispiel künftig Angebote der Telekom erhalten und umgekehrt«.

Laut der FAQ auf der Info-Seite, die congstar jetzt online gestellt hat, sei es jedoch kurzfristig nicht geplant, dass congstar-Kunden Werbeangebote der Telekom und umgekehrt erhalten. Mittel- bis langfristig sei dies jedoch denkbar und ein Grund dafür, weswegen das congstar Geschäftsmodell angepasst wurde, heißt auf der constar-Website.

 
+++ Anzeige +++