Comnet: Neue ®KombiCard¯ jetzt auch mit Callback

Aus CallingCard wird ab Februar eine KombiCard

31. Januar 2005
Die Comnet Callingcard GmbH hat die Anwendungsm├Âglichkeiten ihre Calling Card erweitert und nennt die neue Karte nun «KombiCard». Zu der wichtigsten Änderung, die ab 01. Februar 2005 in Kraft tritt, zählt die Callback-Funktion.

Mit der neuen Funktion können Nutzer der überarbeiteten Guthaben-Karte im Ausland günstiger telefonieren. Sie wählen dazu +49 911 3772 + die ersten 5 Stellen der KombiCard-PIN. Nach 2mal l├Ąuten kann man schon auflegen. Danach erfolgt ein Rückruf und man kann dann die eigentlich gewünschte Rufnummer wählen.

Die Tarife ergeben sich aus der Addition der Einzel-Tarife von Herkunfts- und Zielland und werden immer aufgrund des Tarifmodells Comnet10 abgerechnet. So werden zum Beispiel für ein Anruf aus den USA nach Deutschland (jeweils Festnetz) 3,9 Cent/Min + 3,9 Cent/Min = 7,8 Cent/Min berechnet. Für Anrufe aus Brasilien (Festnetz) nach Schweden (Mobil) werden 8,2 Cent/Min + 40,1 Cent/Min = 48,3 Cent/Min berechnet. Bei Nutzung deutscher Mobilfunkkarten im Ausland kommen, durch den Callback bedingt, noch Roaming-Gebühren des jeweiligen Netzbetreibers hinzu, wodurch der Spar-Effekt fast wieder verschwindet. Daher ist Callback-Funktion nur bei Nutzung ausländischen Handy-Karten oder im Festnetz empfehlenswert.

Bisherige Einwahlmöglichkeiten über ComnetDirekt 0911 377 + Zielrufnummer bzw. über ComnetClassic 0800 46266638 + Zielrufnummer bleiben weiterhin bestehen.

Das Start-Guthaben der Comnet KombiCard beträgt wahlweise 5 Euro, 10 Euro, 25 Euro und 50 Euro. Jede Comnet KombiCard ist aufladbar um jeweils 10 Euro, 25 Euro und 50 Euro. Es gilt: Start-Guthaben bzw. Auflade-Wert bestimmt das Tarifmodell. So gibt es ab 50 Euro Aufladung den fairen Sekundentakt und Guthaben-Gültigkeitsdauer von 12 Monaten. Ab 10 Euro bzw. ab 25 Euro wird im Minutentakt abgerechnet und das Guthaben ist nur 3 bzw. 6 Monate gültig. Auch Minutenpreise werden bei höheren Aufladebeträgen günstiger. Ab März 2005 soll zudem eine Postpaid-Variante der KombiCard angeboten werden.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter f├╝hren. Erfolgt ├╝ber diese Links eine Bestellung, erh├Ąlt tarif4you.de unter Umst├Ąnden eine Provision. F├╝r den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie k├Ânnen diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verf├╝gung. Die Verg├╝tung tr├Ągt dazu bei, dass wir unseren Service f├╝r Sie kostenlos anbieten k├Ânnen. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++