CeBIT

Truphone: Mobil telefonieren über WLAN

Kostenlose Gespräche mit dem Handy möglich

12. März 2007

Die Firma Truphone will die Welt des Mobilfunks auf den Kopf stellen. Das Unternehmen will auf der CeBIT in Hannover (15.-21.03.2007) zeigen, wie die Nutzer ihr eigene Handynetz aufbauen und weltweit kostenlos telefonieren können. Truphone ist auf der CeBIT in Halle 13, Stand D58 zu finden.

Mit der Software von Truphone können Besitzer von Handys mit WLAN, wie dem Nokia E61 oder der Nokia N80 Internet Edition, untereinander kostenlos telefonieren oder sich für wenige Cent ins Festnetz oder Handynetze verbinden lassen. Anrufe in das Festnetz von Deutschland, USA, China und der meisten europäischen Länder sind im Moment sogar kostenlos.

Durch seine Verträge mit weltweiten Anbietern wie free-hotspot.com oder The Cloud ist Truphone in Dutzenden Ländern an öffentlichen WLAN-Hotspots verfügbar. Sobald der Nutzer mit seinem Handy in ein WLAN eingebucht ist, kann er kostengünstig übers Internet telefonieren. Wenn er das WLAN verlässt, schaltet sein Gerät auf das klassische Handy-Netz um und der Kunde ist weiterhin durch eine Rufumleitung unter seiner Truphone-Nummer erreichbar.

Um Truphone nutzen zu können, müssen Interessenten sich anmelden. Das ist entweder online auf www.truphone.com möglich oder per SMS mit »TRU« an die englische Rufnummer +44 7624 000 000. Danach bekommt man eine Software geschickt, die das Handy für die Nutzung von Truphone konfiguriert. Bezahlt werden nur die telefonierten Minuten - bei Truphone werden keine monatlichen Grundgebühren fällig.

( Ilja Gordon )

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++