Fonic: Tagesflatrate für mobile Internet jetzt erhältlich

Einen Tag lang für 2,50 Euro mobil im Internet surfen

15. September 2008

Der Mobilfunkdiscounter Fonic bietet ab sofort seine Tages-Flatrate für mobilen Internetuzgang an. Kunden können damit für 2,50 Euro einen Kalendertag lang, also von 0:00 bis 24:00 Uhr, das mobile Internet über GPRS, EDGE und UMTS/HSPA mit einem Laptop nutzen. Dazu verkauft Fonic einen USB-Surf-Stick samt einer neuen SIM-Karte für 89,95 Euro.

Das Starterpaket ist auf der Fonic-Homepage oder unter der kostenlosen Rufnummer 0800-5005544 erhältlich. Wer das Paket noch im September bestellt, bekommt fünf Surf-Tage kostenlos. Ab dem 1. Oktober gibt es für Neukunden einen Tag Gratissurfen als Startbonus. Das Surf-Guthaben kann wie beim Sprachtarif aufgeladen werden. Zusätzlich ist eine Aufladung über die Software des FONIC Surf-Stick möglich.

Wer eine SIM-Karte zum Telefonieren mit Fonic hat, surft derzeit für 24 Cent pro Megabyte im Internet. Eine Umstellung auf die Tages-Flatrate soll laut Fonic kostenlos über die Kundenbetreuung möglich sein. Zu beachten ist dabei, dass die nutzung von Internet-Telefonie (Voice-over-IP) und Peer-to-Peer-Anwendungen mit der Tagesflatrate nicht erlaubt ist. Außerdem soll Fonic bei Kunden, die für mehr als 1 Gigabyte pro Tag »versurfen«, die Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau zu reduzieren.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++