PremiumSIM: Allnet-Flat mit 3 GB LTE und EU-Paket für 14,99 Euro

Zwei neue Mobilfunktarife mit kurzer Laufzeit

23. November 2016

PremiumSIM hat zwei neue Allnet-Flatrate gestartet. Der Anbieter setzt auf »üppig ausgestattete« Tarife und so präsentieren sich die beiden Angebote auch. Mit LTE 3000 L und LTE 4000 XL erhalten Kunden 3 GB bzw. 4 GB LTE-Datenvolumen sowie Flatrates für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze. Außerdem ist die EU-Option in den monatlich kündbaren Tarifen enthalten.

Spannend ist dabei der Grundpreis: Den 3-GB-Tarif erhalten Kunden für 14,99 Euro pro Monat. Bei der 4-GB-Tarifvariante werden 16,99 Euro monatlich berechnet. Zusätzlich sparen Neukunden noch 10 Euro beim Anschlusspreis, der von 29,99 Euro auf 19,99 Euro reduziert ist. Die Tarife haben zudem eine kurze Laufzeit von einem Monat.

PremiumSIM LTE 3000 L und 4000 XL Tarife
PremiumSIM LTE 3000 L und 4000 XL Tarife (Screenshot: premiumsim.de)

Neben den üblichen Flatrates zum Telefonieren und SMSen in alle deutschen Netze beinhalten die neuen PremiumSIM Tarife auch ein EU-Paket. Damit können Nutzer die Tarif-Leistungen auch im EU-Ausland inklusive Schweiz und Norwegen nutzen: Die EU-weit gültige Telefonie-Flatrate lässt sich innerhalb des EU-Aufenthaltslandes sowie für Gespräche nach Deutschland nutzen. Vom integrierten Datenvolumen können jeweils 1 GB fürs Surfen im EU-Ausland genutzt werden.

Die in Deutschland nutzbaren 3 GB bzw. 4 GB Datenvolumen lassen sich mit bis zu 50 MBit/s über das LTE-Netz von Telefónica nutzen. Ist das Datenvolumen im Inland aufgebraucht, greift die Datenautomatik: Bis zu drei Mal werden je 100 MB zu je 2 Euro automatisch gebucht. Erst wenn auch diese drei Datenpakete verbraucht sind, wird der mobile Internetzugang auf maximal 16 kBit/s gedrosselt. Die Datenautomatik ist bei diesen Tarif ein fester Tarifbestandteil und kann nicht deaktiviert werden.

 
+++ Anzeige +++