Pilotprojekt für Supervectoring 35b mit FRITZ!Box 7590 gestartet

Bis zu 230 MBit/s für inexio-Kunden in Frankfurt

30. Mai 2018

Die FRITZ!Box 7590 wird derzeit an Supervectoring-35b Anschlüssen getestet. Im Rahmen eines Pilotprojektes der inexio GmbH in Frankfurt nutzen bereits erste Kunden den Router von AVM mit der neuen DSL-Technologie, teilte der Hersteller mit.

Supervectoring 35b erweitert den Frequenzband der aktuellen VDSL-Leitungen von 17 MHz auf 35 MHz. Damit sind Downloadraten von bis zu 300 MBit/s möglich. Je nach Leitungslänge und Anschlussqualität sind somit neue, schnellere Tarifmodelle möglich. Im Pilotprojekt von inexio erreichen Nutzer mit der FRITZ!Box 7590 bis zu 230 MBit/s im Downstream. Auch andere Anbieter wollen in Kürze Tarifangebote mit VDSL Supervectoring 35b von Downloadraten mit bis zu 250 MBit/s anbieten, so AVM weiter.

Supervectoring 35b mit FRITZ!Box 7590
Supervectoring 35b mit FRITZ!Box 7590 (Bild: AVM)

 
+++ Anzeige +++