®Telekommunikation mit 01039¯: Neue Auslandstarife

Neben neuen Top-Preisen auch viele Preiserh├Âhungen

07. August 2003
Zum 07. August 2003 ändert «Telekommunikation mit 01039» eine Reihe von Auslandstarifen im offenen Call-by-Call. Das Unternehmen macht auf folgende neue Top-Preise aufmerksam: Kanada - 2,4; Niederlande - 2,4, T├╝rkei - 12,5, Türkei, Istanbul - 8,5.

Daneben wurde eine Reihe weiterer Minutenpreise für Anrufe über die Vorwahl 01039 geändert. So wurden Preise auch für Anrufe in diese Länder gesenkt: Belgien - 7,5 (statt 9,9), Griechenland - 12,0 (statt 24), Großbritannien - 6,0 (statt 9,9), Indien - 69 (statt 99), Italien (Mobil) - 35,5 (statt 49), Österreich - 8,0 (statt 9,9), Russland - 25 (statt 29,9), Schweiz - 7,0 (statt 9,9), Ukraine (Mobil) - 21,6 (statt 29,9), Weißrussland - 26,6 (statt 35). Trotz der Preissenkungen ist 01039, bis auf die vier Top-Preise, weit davon entfernt, der günstigste Anbieter zu sein.

Daneben gab es auch eine Reihe von starken Preiserhöhungen: Anrufe nach Australien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Japan, Luxemburg, Norwegen, Schweden und USA kostet jetzt 6,9 Cent/Minute statt bisher zwischen 2,3 und 4,4 Cent. Weitere Preiserhöhungen betreffen etwa Hongkong - 9,9, Irak - 63, Kasachstan - 59, Malaysia - 9,9 und Ukraine - 39.

Alle diese Preise sind in Cent pro Minute, inkl. MwSt und gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr. Abrechnung erfolgt im Minutentakt über die Rechnung der Detuschen Telekom.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++