Viele Preisänderungen für Anrufe in Mobilfnknetze

Mehrere Call-by-Call Anbieter senken die Preise

27. Januar 2005
Mehrere Call-by-Call Anbieter haben für den Freitag, den 28.01.2005, neue Preise für Anrufe in deutsche Mobilfunknetze angekündigt. Die erste Änderungsankündigung am heutigen Donnerstag gab es bei callando, die in der vorherigen Meldung zu finden ist. Weitere Preisänderungen haben wr hier für Sie zusammengefasst:

smart79 berechnet ab Freitag 15,9 Cent/Minute für Anrufe zu deutschen Handys über die Vorwahl 0190-079. Bei star79 sind es 15,8 Cent/Minute über die 01079.

Kürzlich gestarteter Anbieter 01029 senkt den Minutenpreis für Anrufe ins das Mobilfunknetze von T-Mobile (D1) auf 15,2 Cent/Minute.

Bei OneTel werden für Anrufe in das Netz von T-Mobile 15,19 Cent/Minute und für Anrufe in das Netze von Vodafone (D2) 15,39 Cent/Minute über die 01086 berechnet.

Diese Anbieter rechnen Anrufe in deusche Mobilfunknetze im Minutentakt ab.

Auch 01039 senkt den Minutenpreis für Gespräche in alle deutsche Mobilfunknetze und zwar auf 22,2 Cent/Minute. Hier erfolgt die Abrechnung allerdings im günstigen Sekundentakt.

Auch bei comnet wurde eine Preissenkung angekündigt. Im Preselection-Tarif wird der Minutenpreis für Anrufe in deutsche Mobilfunknetze zum 01. Februar 2005 auf 21,9 Cent gesenkt. Abrechnung erfolgt im Sekundentakt.

Soweit nichts anderes vermerkt, gelten die Preise für Anrufe in alle deutsche Mobilfunknetze an allen Wochentagen rund um die Uhr. Eine aktuelle Tarifübersicht für Call-by-Call Gespräche zu Handys finden Sie wie immer unter «Tarife».

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++