CeBIT

Deutsche Telekom zeigt ®Telekom Haus¯ auf der CeBIT

High-Tech-Kommunikation f├╝r den Privathaushalt

11. März 2005
High-Tech-Kommunikation f├╝r den Privathaushalt ? ein Musterhaus der Telekommunikation zeigt die Deutsche Telekom vom 10. bis 16. M├Ąrz auf der CeBIT 2005 in Hannover. Vorbild f├╝r das vor Halle 26 aufgestellte Geb├Ąude ist das T-Com Haus in Berlin, das T-Com gemeinsam mit den Partnern WeberHaus, Neckermann und Siemens erbaut und Anfang M├Ąrz 2005 er├Âffnet hat. In beiden H├Ąusern werden zukunftsweisende Entwicklungen der Informations-, Telekommunikations- und Unterhaltungstechnologie anschaulich und anfassbar in einem modernen Wohnambiente erlebbar.

Wer an der Haust├╝r des Telekom Hauses klingelt, erscheint per Video auf dem Display des Family Whiteboard ? der multimedialen und interaktiven Kommunikationszentrale im Eingangsbereich. Der Besucher kann ganz bequem ├╝ber ein DECT-Telefon begr├╝├čt und eingelassen werden. Wenn niemand zu Hause ist, hinterl├Ąsst er einfach eine Videobotschaft. Eine WLAN Videokamera sorgt f├╝r Sicherheit: Ein Security-System zeichnet im Alarmfall ? von Sensoren aktiviert ? Bilder auf.

Das «Family Whiteboard» zeigt als kommunikatives Herzst├╝ck des Telekom Hauses nicht nur an, wer gerade klingelt, es ersetzt im modernen Haushalt auch die «Zettelwirtschaft». Ob es um Termine, Einkaufsauftr├Ąge oder Nachrichten geht ? am Whiteboard wird geregelt, was in der Familie gemanagt werden muss. Jedes Familienmitglied hat seine individuelle, auf die pers├Ânlichen Bed├╝rfnisse zugeschnittene Oberfl├Ąche, ├╝ber die zum Beispiel auch Informationen wie Wetterbericht, Staumeldungen, regionales Kinoprogramm usw. abgerufen werden k├Ânnen.

Weiteres Highlight im Telekom Haus ist das Mood-Management: Ein ausgew├Ąhltes Licht- und Musikambiente sorgt immer f├╝r die richtige Stimmung ? perfekt, um nach einem anstrengenden Tag zu entspannen.

Fast schon eine Selbstverst├Ąndlichkeit ist die zentral bedienbare Haustechnik. Ob Beleuchtung, Jalousien, Herd, Geschirrsp├╝l- oder Waschmaschine ? alles kann per DECT-Telefon oder Tablet-PC ├╝berwacht und gesteuert werden.

Als CeBIT Special pr├Ąsentiert T-Com unter dem Stichwort «Home / Car Communication» die Vernetzung des Autos mit dem Zuhause. Ob per «Near Home Services» oder in einem WLAN HotSpot: Die neuesten Stau-, Wetter- und Radarkamera-Infos gelangen drahtlos ins Auto. Gleichzeitig l├Ąsst sich die Lieblingsmusik in Form von MP3-Dateien ins Autoradio nachladen. Da alle Funktionen bereits zu Hause vorprogrammiert wurden, entfallen w├Ąhrend der Fahrt l├Ąstige Bedienungsschritte.

Wer ├╝brigens das T-Com Haus in Berlin live erleben m├Âchte, hat von April bis Dezember 2005 die M├Âglichkeit dazu: Als Hausherr auf Zeit kann sich jeder mit drei weiteren Personen - Familie oder Freunden - mit wenigen Klicks unter www.t-com-haus.de bewerben und mit ein wenig Gl├╝ck gewinnen. Die Besucher wohnen jeweils von Donnerstag bis Sonntag mitten in Berlin im T-Com Haus.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++