®T-Home¯ kommt, ®T-Com¯ geht

Deutsche Telekom bewirbt nun neue Marke

17. Mai 2007

Die Deutsche Telekom bewirbt ab dem 19. März 2007 die neue Marke T-Home. Die bisherige Marke T-Com, die für Festnetz-Dienste des Bonner Konzerns stand, soll es nicht mehr geben. Angebote f├╝r Privatkunden gibt es k├╝nftig vor allem unter den Marken T-Home und T-Mobile, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Gesch├Ąftskunden werden weiter von T-Systems bedient. Deutsche Telekom bleibt die Unternehmensmarke.

Der Kunde soll sich nach dieser Änderung k├╝nftig besser in Telekom-Angebot orientieren k├Ânnen, so René Obermann, Vorstandschef der Deutschen Telekom. T-Home steht f├╝r die Kommunikationsbed├╝rfnisse zuhause. T-Mobile f├╝r unterwegs. Die bisherige Marke T-Com geht in der Marke T-Home auf. Neben den beiden Privatkundenmarken bleibt T-Systems die Marke f├╝r Gesch├Ąftskunden. Damit soll sich eine klare Unterscheidung der Angebotsmarken T-Home, T-Mobile und T-Systems unter dem Dach der Deutschen Telekom ergeben, die als Unternehmensmarke bestehen bleibt. Der Kunde soll nicht mehr ├╝berlegen m├╝ssen, welches Gesch├Ąftsfeld f├╝r ihn zust├Ąndig ist. Er wendet sich einfach an die Deutsche Telekom. Zudem werden in Zukunft nicht mehr einzelne Produkte wie T-DSL als Marke beworben. DSL ist dann ein Produkt innerhalb der Marke T-Home.

Im Inland werden die Kunden haupts├Ąchlich unter den zwei Marken T-Home und T-Mobile bedient. International soll die Marke T-Mobile weiter ausgebaut werden. Dabei ist vorgesehen, mittelfristig weltweit einheitliche Produktnamen einzuf├╝hren, so die Deutsche Telekom. In L├Ąndern wie Ungarn, Kroatien oder Slowakei, in denen eine ├Ąhnliche Markenarchitektur besteht wie in Deutschland, sollen ebenfalls die beiden Privatkundenmarken T-Home und T-Mobile eingef├╝hrt werden.

T-Com wurde als Marke für den Festnetzbereich der Deutschen Telekom 2003 eingeführt. Seitdem wurde die Marke massiv beworben, unter anderem mit einem «T-Com» Schriftzug auf der Brust der Fu├čballspieler von FC Bayern M├╝nchen. Diese sollen übrigens bereits am Samstag, 19. Mai, das neue Trikot mit dem «T-Home»-Logo tragen.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++