Telekom: Über 241.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s

DSL-Ausbau in 227 Kommunen bundesweit

21. Januar 2019

Die Deutsche Telekom hat ihre Breitband-Anschlüsse weiter ausgebaut. Wie das Unternehmen am Montag mitteilt, können nun weitere über 241.000 Haushalte in 227 Kommunen jetzt schneller im Internet surfen. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s. Unter anderem dabei: Landsberg am Lech mit 16.300 Haushalten, Halle/Saale mit 13.400 Haushalten, Frankfurt/Oder mit 13.300 Haushalten, Maxdorf mit 8.900 Haushalten und Brandenburg an der Havel mit 7.700 Haushalten.

Telekom: Netzausbau
Telekom: Mehr Tempo an 241.000 Anschlüssen (Bild: Deutsche Telekom)

Die Telekom spricht in ihrer Mitteilung von »Glasfaser-Ausbau«. Allerdings handelt es sich dabei weder um Glasfaser bis zum Haus (FTTB - Fiber to the Building) noch bis zur Wohnung (FTTH - Fiber to the Home). Die Telekom baut in großem Umfang FTTC (Fiber to the Curb). Hierbei endet die Glasfaser (Fiber) in den Verteilerkästen auf dem Bürgersteig (Curb), auch als »grauen Kästen« bekannt. Die »letzte Meile« zu den einzelnen Haushalten wird weiterhin mit den vorhandenen Kupferkabeln bewältigt.

Die Kommunen im Einzelnen

Abensberg, Adelsdorf, Ahlen, Aken/Elbe, Albbruck, Alsfeld, Altdorf, Altenmedingen, Am Mellensee, Annweiler, Appenweier, Aschau, Augustdorf, Bad Bergzabern, Bad Colberg-Heldburg, Bad Dürrenberg, Bad Friedrichshall, Bad Liebenzell, Bad Lippspringe, Bad Mergentheim, Bad Rappenau-Obergimpern, Bad Schussenried, Bad Schwalbach, Bad Steben, Bad Vilbel, Bad Wimpfen, Bechhofen, Beetzseeheide, Berlin, Besigheim, Blomberg, Bous, Brandenburg an der Havel, Brand-Erbisdorf, Bruchsal, Burg Dithmarschen, Burgthann, Buttelstedt, Camburg, Chemnitz, Chemnitz-Einsiedel, Crossen an der Elster, Dahn, Dippoldiswalde, Dittersdorf, Döbern, Dortmund, Dülmen-Rorup, Dürrweitzschen, Düsseldorf, Eberhardzell-Füramoos, Ebern, Edenkoben, Ehningen, Ehrenfriedersdorf, Ehrenhain, Erfurt, Essen, Essingen, Ettenheim, Euskirchen, Feuchtwangen, Flöha, Forbach, Forchtenberg, Frankfurt/Oder, Freiburg, Füssen, Garbsen, Garching, Geisa, Geisenhausen, Gemmingen, Georgenthal, Giengen, Goldbeck, Grafenau, Greven, Greven-Reckenfeld, Gröditz, Großbodungen, Großbreitenbach, Großenlupnitz, Grünstadt, Hähnichen, Halle/Saale, Hamminkeln, Hannover, Hattingen, Heinsberg, Herbrechtingen, Herdecke, Herzogenaurach, Heubisch, Hirschfeld, Höchstädt, Hopsten, Illertissen, Immenstadt, Ingolstadt-Zuchering, Inzell, Isen, Iserlohn, Kamen, Kastl, Keltern, Ketzin, Kirchheim, Kirchzarten, Kißlegg, Kitzingen, Königsbach-Stein, Königsbronn, Korntal-Münchingen, Köthen Anhalt, Kressbronn, Landsberg, Lauscha, Lemgo, Lenningen, Lienen-Kattenvenne, Lindau, Linz am Rhein, Lorch, Löwenstein, Märkisch Buchholz, Marktredwitz, Maxdorf, Meckesheim, Meinersdorf, Mettingen, Mihla, Mindelheim, Mögglingen, Mohorn, Moritzburg, Mühlacker, Mühltroff, Münchberg, Narsdorf, Naumburg, Nentershausen, Nesselwang, Neudietendorf, Neuenbürg, Neuendettelsau, Neuenstadt, Neuenstein, Neuffen, Neuhausen, Neunkirchen, Neustadt, Nideggen, Niederreifenberg, Niemberg, Niesky, Nürnberg, Obergünzburg, Obersontheim, Oberstaufen, Oberstdorf, Oelzschau, Olbernhau, Oldenburg, Olpe, Ostrau, Ostritz, Otterbach, Passau, Pforzheim, Pleystein, Pocking, Radegast, Ramsau, Regis-Breitingen, Reit im Winkl, Renchen, Rhede, Riesa, Roitzsch, Ronnenberg, Röthlein, Rülzheim, Sachsenheim, Salem, Schalkau, Scharbeutz-Pönitz, Schenklengsfeld, Schermbeck, Schlotheim, Schmiedefeld, Schwabenheim an der Selz, Schwarzenberg, Schwedt/Oder, Schweich, Seelow, Selm, Senden, Sitzendorf, Sonnefeld, Spreenhagen, Steinach, Stetten, Sulzburg, Teichwolframsdorf, Teterow, Tettnang, Thalfang, Trebsen Mulde, Trostberg, Tüßling, Uhyst, Vaihingen, Vöhringen, Völklingen, Weingarten, Wiesbaden, Willstätt, Witten, Wittstock, Wolframs-Eschenbach, Wolmirstedt, Wunsiedel, Wutöschingen, Xanten, Zapfendorf und Ziegenrück.

Weitere Informationen zum Ausbaustatus in ihrer Region finden Kunden unter www.telekom.de/schneller. Dort können sich Kunden auch registrieren und werden automatisch benachrichtigt, sobald neue Geschwindigkeiten an ihrem Wohnort verfügbar sind.

 
+++ Anzeige +++