Vodafone: Gigabit-Internet über Kabel in Lübeck

Sonderangebot für Kabelkunden in Schleswig-Holstein

13. März 2019

Vodafone baut sein Kabelnetz aus. Wie das Unternehmen jetzt in seinem Blog schreibt, können ab sofort können etwa 134.000 Kabelhaushalte in Lübeck über das Kabelnetz mit Highspeed im Internet surfen. Hier stehen nun Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde zur Verfügung. In ganz Schleswig-Holstein sollen es damit schon 430.000 solcher Anschlüsse geben, so Vodafone weiter. Neben Lübeck können Kunden beispielsweise in Elmshorn, Flensburg, Neumünster, Neustadt, Pinneberg oder Rendsburg die schnellen Anschlüsse buchen.

Vodafone Giga-Speed Teaser
Bis zu 1 GBit/s für zuhause (Bild: Vodafone)

Den Startschuss für die neuen Gigabit-Anschlüsse in der Hansestadt gaben Marcel Sonntag, Vorstand des Immobilienunternehmens Neue Lübecker Norddeutsche Baugenossenschaft eG, und Stefan Probst, Vorstand des Lübecker Bauverein eG, zusammen mit Carsten Jeschka, Direktor Vertrieb Großkunden in der Immobilienwirtschaft bei Vodafone Deutschland. Die Mieter der beiden Immobilienunternehmens sollen das Gigabit-Internet über die bestehende Hausverkabelung erhalten können.

Spezielles Gigabit-Angebot für Lübeck

Interessierte Kunden in Lübeck können ab sofort den Highspeed Kabel-Tarif Red Internet & Phone 1000 Cable buchen. Dieser kostet im ersten Jahr 19,99 Euro monatlich. Ab dem 13. Monat kostet Dich der Gigabit-Tarif 69,99 Euro pro Monat.

Speziell für Lübeck bietet Vodafone ein ganz besonderes Angebot: Wer in den nächsten Wochen den neuen Gigabit-Tarif in Lübeck bucht, bekommt ihn zum Preis eines 500 Megabit-Anschlusses, so der Anbieter. Ab dem zweiten Vertragsjahr erhalten Kunden damit einen monatlichen Preisnachlass in Höhe von 20 Euro. Der Basispreis liegt dann bei 49,99 Euro pro Monat – und zwar dauerhaft. Das Angebot soll, laut einem Post von Vodafone aus der letzten Woche so auch für Schleswig-Holstein gelten.

Über 7,1 Millionen Gigabit-Kabelanschlüsse

Vodafone bietet in zehn der 13 seiner Kabel-Bundesländer nach eigenen angaben mehr als 7,1 Millionen Gigabit-Anschlüsse an. Bis Jahresende 2019 sollen es 11,1 Millionen werden. Bis 2021 will Vodafone über 12 Millionen Anschlüsse im nahezu gesamten Kabelverbreitungsgebiet Gigabit-fähig machen. Sollten die Kartellbehörden der geplanten Übernahme von Unitymedia zustimmen, will Vodafone bis 2022 in den vereinten Netzen Gigabit-Geschwindigkeiten für 25 Millionen Haushalte anbieten.

Quelle: Blog-Beitrag von Vodafone

 
+++ Anzeige +++