CeBIT

E-Plus startet im Sommer mit ersten UMTS-Diensten

Internetzugang mit UMTS-Datenkarte und Videotelefonie

17. März 2004
E-Plus gibt im Juni den Startschuss für UMTS mit einem Angebot für Geschäftskunden. Das teilte das Unternehmen in Rahmen einer Pressekonfeerenz zur CeBIT bekannt. Die E-Plus UMTS-Datenkarte (Lucent Technologies und Novatel Wireless Merlin U530TM Wireless PC Card Modem) ist Dualmode-fähig (UMTS und GSM/GPRS) und erlaubt Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 384 Kilobit pro Sekunde. Das entspricht sechsfacher ISDN-Geschwindigkeit.

Im Anschluss an die UMTS-Datenkarte für Businesskunden plant E-Plus im Sommer auch den Start von UMTS-basierten Diensten für Privatkunden. Dazu zählen unter anderem i-mode Angebote auf Basis von UMTS, Videotelefonie, -streaming und -downloads. Auf der CeBIT (18.-24.03.2004) in Hannover werden bereits erste UMTS-basierte i-mode Anwendungen gezeigt, wie zum Beispiel 3D-Wetterflüge, Bademoden-Trends per UMTS-basiertem Videodownload oder Filmtrailer und ausgewählte Szenen der spannendsten Kinostarts.

Die existierenden E-Plus Sprachtarife werden auch für die UMTS-Nutzung gültig sein. Ergänzt werden sie durch zeit- und volumenabhängige Datenpakete. «Die Auswahl an UMTS-fähigen Handys orientiert sich am Angebot der Endgerätehersteller», so E-Plus, ohne jedoch konkrete Geräte zu nennen.

Ende des Jahres werden bundesweit 300 Städte mit mehr als 30.000 Einwohnern, darunter alle Städte mit mehr als 300.000 Einwohnern, mit UMTS von E-Plus versorgt sein, so das Unternehmen. Bis Ende 2005 soll das UMTS-Netz weiter verdichtet werden. Dann können Kunden bundesweit in 600 Städten sowie in allen Ballungsräumen und Umgebungen der Großstädte UMTS-basierte Dienste nutzen.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++