Talkline ID senkt Gesprächspreise bei «Clever25»

Über 30 neue Preise für Call-by-Call über 0190-025

17. Oktober 2003
Talkline ID senkt erneut über 30 Minutenpreise für Auslandsgespräche über seinen dienst Clever25. Der Schwerpunkt liegt diesmal in Afrika: Egal ob Nigeria, Niger, Burkina Faso, Mali, Gabun oder der Tschad - afrikanische Ziele sind nach der Preissenkung bei der Vorwahl 0190-025 jetzt deutlich günstiger zu erreichen.

Ingesamt werden mit Wirkung vom 17. Oktober die Tarife in 30 Länder weltweit gesenkt und vier neue Länder eingeführt. Wer also zukünftig die Vorwahl 0190-025 vor einem Telefonat eingibt, kann beispielsweise ins Festnetz von Nigeria für nur 18,5 Cent/Min telefonieren, ins Festnetz von Gabun werden 15,5 Cent/Min berechnet, bei Zentralafrika sind es 18,5 Cent/Min und das Festnetz des Tschad erreicht man für 29 Cent/Min. Aber auch Urlaubsziele wie Dominica (29,0 Cent/Min) oder die Malediven (34,5 Cent/Min) können über die 0190-025 preiswert angerufen werden.

Weitere Preissenkungen: Australien - 3,4; Australien (Mobil) - 18,0; Bulgarien - 8,7; Burkina Faso - 28,5; Estland - 4,3; Großbritannien - 3,1; Italien - 3,3; Kap Verde - 28,5; Mali - 24,5; Mexiko - 11,9; Niederlande - 3,4; Niger - 26,0; Polen - 4,1; Portugal - 4,2; Slowakei - 6,4; Trinidad und Tobago - 18,3; Tschechien - 3,8; Ungarn - 5,7; Venezuela - 8,4.

Vor jedem Gespräch über 0190-025 werden Kunden durch eine kostenfreie Preisansage über den jeweiligen Minutenpreis informiert. Die Abrechnung erfolgt im 60-Sekundentakt.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++